Hei­lige Geometrie

Die Hei­lige Geo­me­trie, die auch ver­steckte Geo­me­trie oder Licht­geo­me­trie genannt wird,  ist eines der uni­ver­sellen Ele­mente, das alles mit­ein­ander ver­bindet. Das Wort “Heilig” kommt von ganz sein, Geo von der Erde. In der Hei­ligen Geo­me­trie ver­birgt sich die Heil- und Rege­ne­ra­ti­ons­kraft allen Lebens.  Sie bringt uns wieder in Ein­klang mit dem höchsten Licht. Die Hei­lige Geo­me­trie ist sehr alt. Denk­mäler wie die Pyra­miden aber auch unsere Körper sind nach der hei­ligen Geo­me­trie erschaffen. Die Hei­lige Geo­me­trie ist der Schlüssel zurück in die gött­liche Ord­nung der Allverbundenheit. 

Hei­lige Geo­me­trie muss nicht erlernt werden, da wir aus ihr bestehen. Es ist etwas, das wir im Innern fühlen und begreifen können, wir dürfen uns daran erinnern.

Die Blume des Lebens, das Yin-Yang-Symbol oder die pla­to­ni­schen Körper sind nur drei Bei­spiele aus der Hei­ligen Geometrie.

Mit grosser Acht­sam­keit male ich diese  Sym­bolen in oder auf meine Werke.

Die pla­to­ni­schen Körper gestalte ich in den ver­schie­densten Grössen. Es gibt auch Mobiles in diversen Ausführungen.

Sind Sie inter­es­siert, mehr dar­über zu erfahren ? Bei einem Besuch in meinem Ate­lier zeige ich Ihnen gerne meine Werke. Bitte melden Sie sich für einen Besuch an.